12 Uhr mittags ...

In dieser Gildenexpedition gab es er­neut ei­ne rich­tige Her­aus­for­derung. Am Don­ner­stag­morgen zeigte sich, dass es tatsächlich wider ein Kopf- an Kopf-Rennen geben wird.
Als Gegenpart die "Dark Angels" von Rugnir. Bis zum Morgengrauen war noch nicht klar, wie der Tag endet.
Die allgemeine Vorgabe lautete bis ca. 08.00 noch - Donnerstag 20.00 Uhr, alle haben 64 fertig - jedoch hatten die "Dark Angels" stark aufgeholt. Unser Vorsprung betrug noch ganze 2%. Da unser Diktator (diesen Titel hat sich Magic auf seine Sänfte malen lassen), weder Sonnenlicht, Knoblauch nach Silber vertrÃĪgt, kam es wie es kommen mußte.
"GEX sofort alle die 64 fertig machen - nur noch zwei Prozent Vorsprung".
Die Herausforderung an der Geschichte, zwei Gildies seit 2 Tagen nicht erreichbar. Aber etwas Glück gehört auch dazu. Gegen Mittag hatte 70 Gildies alle 64 Stufen erledigt. Unser Gegner hatte auf 131% zu 132 aufgeholt.

So kam es zum Showdown in der Mittagssonne. Teclar und Seraplex sind online. Nun ticken Uhr und Prozente um die Wette.
Es wird spannend, genau wie in dem Klasiker "12 Uhr mittags" von 1952 mit Gary Cooper (unser Jungvolk versteht nun nichts mehr). Doch einen kurzen Moment später zeigt die Anzeige 133,3% - geschafft. Goldpott Nr. 102 steht im Regal.

Reiner1957 2020-05-04